Close

Niederlage gegen die TSG

Gegen Pfeddersheim unterlag unser FVD  in einem kampfbetonten Spiel mit 0:2. Nach drei Minuten ging die TSG  durch Melchsedec Yeboah in Führung, durch die vielen Fouls und Nicklichkeiten kam es in Hälfte eins zu keinem Spielfluß. „Schade, dass der Schiedsrichter durch die vielen Gelben Karten früh Unruhe ins Spiel gebracht hat“, meinte selbst Daniel Wilde, Trainer der Pfeddersheimer, bei der Pressekonferenz nach dem Spiel.
Das wurde in der zweiten Halbzeit besser, der FVD drängte, hatte auch Chancen, aber mit einem Konter in der 82. Minute erzielte Vllaznim Dautaj den 0:2 Endstand.

Foto: @fussballfotograf

scroll to top