Close

Lukas Metz – mit viel Tempo über die Außen der Mannschaft helfen

Lukas Metz wechselt vom TuS Mechtersheim zum FVD. In #effaudee-INSIDE schwärmt er vom Dudenhofener-Teamspirit und erklärt seine Wechselgründe.

 

Wieso hast Du Dich für einen Wechsel zum FV Dudenhofen entschieden?

Ich habe mich für den FVD entschieden, da ich super Gespräche mit dem Trainer, Co-Trainer und auch später mit Christian Schultz geführt habe. Ich hatte von Anfang an ein echt gutes Gefühl, dass ich mich beim FVD wohlfühlen werde. Außerdem hat mich auch der von mir wahrgenommene Teamzusammenhalt beeindruckt. 

 

Welche Ziele hast Du mit dem FVD?

Ich denke der FVD hat wieder mal eine echt gute Mannschaft zusammengestellt mit viel Potenzial, die eine gute Rolle in der Oberliga spielen kann. Mein Ziel fürs Erste ist mich so schnell wie möglich gut in die Mannschaft zu integrieren und am Ende der Saison im oberen Drittel mit dem FVD zu stehen. 

 

Wie kannst Du der Mannschaft weiterhelfen?

Ich denke, dass ich mit viel Tempo über die Außen der Mannschaft weiterhelfen kann und auch das ein oder andere Tor oder eine Vorlage dazu beisteuern kann.  

 

Wie sehr hast Du den Fußball in der Corona-Pause vermisst?

Es war wirklich eine echt harte Zeit ohne Fußball, anfangs war man noch einigermaßen motiviert und hat sich durch Homeworkouts und Joggen fitgehalten, was aber ab einem gewissen Zeitpunkt echt eintönig wurde. Jetzt bin ich froh, dass es wieder weitergeht.  

 

Wie schätzt Du die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar qualitativ in dieser Saison ein?

Dazu kann ich relativ wenig sagen, da ich viel zu wenig von den anderen Mannschaften mitbekommen haben und es jetzt doch eine relativ lange Pause war. Aber die Oberliga ist dafür bekannt, dass jeder jeden schlagen kann.

 

Du warst lange in Mechtersheim und hast genügend Erfahrung in der Oberliga. Wie hast Du den FVD aus der Ferne wahrgenommen?

Ja, gegen Dudenhofen waren die Spiele immer etwas Besonderes auf die man sich gefreut hat. Ich habe Dudenhofen immer als sehr unangenehmen Gegner empfunden, die einen sehr bemerkenswerten Teamspirit haben. Ich denke das super Teamgefüge hebt sie von anderen Mannschaften ab.

Mit Lukas Metz sprach Nico Henrich

Spielerdaten

Bildmaterial: @fussballfotograf

scroll to top