Close

Derbysieger FVD

Wie erwartet sahen die 500 zugelassenen Zuschauer ein tolles Derbyspiel. Unser FVD ging in der 17. Minute durch Christopher Koch in Führung, eine Minute später glich Alexander Biedermann aus. Die Hausherren hatten fortan bis zur Halbzeit mehr vom Spiel. Das änderte sich aber in Hälfte zwei, der FVD übernahm die Spielgestaltung und ging folgerichtig wiederum durch Christopher Koch (58.) erneut in Führung. Pascal Thiede krönte seinen Sololauf in der 63. Minute mit dem 1:3, Jannik Styblo (69.) setzte mit dem verdienten 4:1 den Schlusspunkt. Durch gut vorgetragene Konter hätte der Sieg noch höher ausfallen können.

Foto. @fussballfotograf

scroll to top