Close

4:0 Sieg gegen FV 07 Diefflen

Die 265 Zuschauer waren kaum auf ihren Plätzen als nach 5 Minuten auf Zuspiel von Christopher Koch, Jannik Styblo frei auf das Diefflener Tor zulief und von Marvin Hessendenz festgehalten wurde. Schiedsrichter Mroß gab anstelle Rot für die Notbremse, nur Gelb. Dagegen gab es für unseren Christopher Koch, Rot, der Linienrichter hatte angeblich einen Schlag gegen Hessendenz gesehen.

Fußball wurde danach auch noch gespielt. Diefflen drängte, unser FVD konterte. In der 24.Minute gelang Michael Bittner auf Zuspiel von Marvin Sprengling, dass 1:0, zehn Minuten später erhöhte Eric Häußler wiederum auf  gutem  Pass von Marvin auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Diefflen erhöhte danach den Druck um zum Anschlusstreffer zu kommen, aber unserem FVD gelangen mit zwei Kontertoren durch Tolga  Barin in der 80. Minute das 3:0, wieder von Marvin Sprengling aufgelegt und in der langen Nachspielzeit, in der 97. Minute wiederum durch Tolga Barin der Endstand zum verdienten Sieg.
Es spricht für die Moral der Mannschaft in 85 Minuten Unterzahl, vier Tore zu erzielen.

Nach dem Spiel am Mittwoch, 22.September bei Hertha Wiesbach, kommt am Samstag, 25. September Wormatia Worms an die Iggelheimer Straße.

Foto : @sportfotograf

scroll to top