Close

4:0 gegen Elversberg ll

marius-schafhaupt

Gegen den in den bisherigen sieben Spielen nur vier Gegentore zulassenden und ungeschlagenen Gast SV Elversberg kam der FVD zu einem ungefährdeten Sieg. Unsere Elf begann stürmisch und ließ dem Gegner keine Chance zum Spielaufbau. Spielentscheidend war die 32. Minute, der schon verwarnte Jonas Holzweissig, nahm den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand an und wurde mit Rot vom Platz gestellt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kevin Hoffmann zum 1:0. Paul Stock erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Nach der Pause kontrollierte der FVD das Spiel und kam durch Tolga Barin in der 83. Minute zum 3:0, ehe Marius Schafhaupt in der 85. Minute den Endstand herstellte.

Am kommenden Wochenende muß der FVD als Tabellenzweiter zum Oberliga Primus Wormatia Worms.

scroll to top