Close

4:1 für den FVD

janik-said

Oberligist FV Dudenhofen bleibt in der Saisonvorbereitung auf Kurs, hat am Samstag auch sein Heimspiel gegen die tieferklassige SG Rieschweiler 4:1 gewonnen.

Dabei setzten bei Dudenhofen potenzielle Stammkräfte um Julian Scharfenberger, Daniel Eppel, Timo Enzenhofer und Kevin Hoffmann aus, während Rami Zein zurückkehrte. Zuletzt Angeschlagene wie Marius Schafhaupt (1:0 nach Vorarbeit Nino Schlosser) und Simon Bundenthal (2:1 nach Ecke Marvin Sprengling) scheinen dagegen wieder voll hergestellt.

Zum Rest servierte Michael Bittner für Matteo Feuerstein (67.) und Sprengling für Jannik Styblo (71.). Sprengling Torschütze und Vorbereiter par excellance, geht das mit Torschützenkönig Julian Scharfenberger und vielleicht doch Paul Stock, falls sich dessen Regionalliga-Techtelmechtel zerschlägt?

Florian Kober, Sportlicher Leiter Dudenhofens, schließt nichts aus und übermittelte Berichte von einer ersten Hälfte mit Hochs und Tiefs und einer besseren zweiten, dank der Einwechslung Sprenglings. 

Einen neuen Test gibt’s am Mittwoch (19 Uhr) bei Regionalligist Astoria Walldorf. Dann dienen die Spargeldörfler als fußballerischer Gradmesser und Versuchskaninchen, ob’s im Stadion mit dem Hygienekonzept hinhaut.

Quelle : Rheinpfalz,15.August 2020 Martin Erbacher